MentalCoach für leichter Lernen, Entspannung und Gesundheit
– ganzheitlich und individuell

„Ein Tag ohne Freude,
ist wie eine weite Reise ohne Gasthof.“
Demokrit, Philosoph

„Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele
und die Seele durch den Körper zu heilen.“
Oscar Wilde, Schriftsteller

IM DIALOG mit Ingrid Finger

Mentales Training hat ja seinen Ursprung im Sport, genau wie das Coaching.

Ja, ein Formel-Eins-Rennfahrer prägt sich beim mentalen Training alle Kurven und schwierigen Stellen seiner Rennstrecke genau ein und fährt die Bahn zigmal vor dem Rennen im Gedanken ab. Über diese mentale Simulation und Stimulation lassen sich die Fähigkeiten des Körpers und des Gehirns, wie Flexibilität und Reaktionsfähigkeit, beeinflussen. Wir nutzen Mentaltraining auch, um die emotionale Balance wiederherzustellen und um Blockaden, wie zum Beispiel blockierende Glaubenssätze, für die betreffende Person positiv aufzulösen.

Du hast mal gesagt, lernen heißt bewegen – das Hirn braucht Bewegung. Was hat dich bewogen, Mentaltrainerin zu werden?

Die Kraft der Gedanken ist mächtiger als alles andere in der Welt – das wurde mir vor 30 Jahren nach dem Studieren zahlreicher Fachbücher klar: Wenn ein negativer Gedanke dazu führen kann, dass ich blockiere, dann kann ein positiver Gedanke dafür sorgen, dass ich mich von Blockaden befreie.

MentalCoach für leichter Lernen – das klingt nach einer sehr kopflastigen Ausbildung. Ist sie denn auch etwas fürs Herz?

Auf jeden Fall, wie der indische Philosoph Osho schon sagte, dient der Verstand ja dem Herzen. Die von mir vermittelten Methoden machen riesigen Spaß und sprechen das Kind im Erwachsenen an. Wenn ich meine mentalen Fähigkeiten stärke, stärke ich zudem auch das Bewusstsein für mich. Mit dieser mentalen Kraft kann ich stark durch viel Bereiche meines Lebens gehen.

Bedeutet für Dich mentale Kraft „positives Denken“?

Jein, wenn ich mir es mental nicht vorstellen kann, aus einer verzwickten Situation herauszukommen, dann hilft es mir nicht bloß einen Zettel an den Kühlschrank zu kleben, auf dem steht: “Ich schaffe das!” Wenn dieser Satz für mich innerlich nicht stimmt, wenn ich mental nicht voll dahinterstehe, erreiche ich mein Ziel damit nicht. Viele Menschen erreichen ihre Ziele mit Willen, Disziplin oder Leidensdruck, andere Glauben wirklich an sich.

Worum geht es dann beim mentalen Training?

Es geht darum, wie ich mich mental langfristig stabilisiere – nicht, wie ich mir das vorschwärme.

Ingrid, was ergibt 25 mal 25?

(Antwortet ohne Zögern das richtige Ergebnis)

Wie kannst Du so blitzschnell im Kopf rechnen?

Ich habe erst 10 mal 25 gerechnet und dann weiter. Ich stelle mir die Aufgabe bildlich vor. Bebildern ist eine super Methode beim Lerntraining.

Aus welchen Methodenkoffer bedienst Du Dich noch?

Wie in all meinen Fachgebieten habe ich auch hierbei die Essenz meines Wissens aus unterschiedlichsten Lehren und Techniken für mich stimmig zu eigenen Konzepten zusammengestellt und stets weiterentwickelt.

Worauf zielen Deine Konzepte?

Dass sich Menschen Tools aneignen, um sich auf einfache spielerische Weise alle möglichen Arten von Informationen zu merken und Blockaden zu lösen. Dazu gehört auch die Trancearbeit. Man lernt nicht bloß andere Menschen in die Trance zu begleiten, sondern auch, wie man sich selber in Trance und damit auch in die Entspannung bringt.

Du bist in Brain-Gym ausgebildet. Hast du die Konzepte des Vordenkers & Sonderschulpädagogen Paul Dennison eins zu eins übernommen?

Nein. Es ist mir wichtig, dass die Umsetzung der Übungen nach Paul Dennison keine  Gymnastikstunde wird, mit einer Übung nach der anderen. Das ist aus meiner Sicht suboptimal. Damit die Menschen mit Freude bei der Sache sind, habe ich mir stattdessen Spiele auch mit Bewegung zur Trainingsmethode ausgedacht – für alle, ob Kinder, Erwachsene oder angepasst für Senioren, um in Vitalität, Kreativität und Balance zu bleiben.

Wie findest Du die passenden Lernstile für einen Menschen heraus?

Als ersten Schritt bekommt jeder Tools an die Hand, mit denen sich herausfinden lässt, welcher Stress- und Lerntyp man ist. Anhand dessen lässt sich sehen, wie jeder Einzelne tickt und wie er am besten mit Stress umgehen kann.

Ingrid, wenn ich bei dieser Ausbildung vorbeischauen würde, welche Szene könnte sich mir bieten?

Es könnte gut sein, dass jeder auf seiner Stuhlkante sitzt und mit den Armen in der Luft auf „Ssssssss“ ausatmet, um dann in sich hinein zu lächeln. Diese Entspannungsübung der sechs heilenden Laute kommt aus der Fünf-Elemente-Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Übungen findest du in Büchern vom daoistischen Lehrmeister Mantak Chia beschrieben.

Einen Teil der Ausbildung hast Du aus Deinem ersten Seminarkonzept rund um die Gesundheit entwickelt, damit bist du damals in deine Trainerlaufbahn gestartet...

Ja, es ist das erste Seminar, das ich aus den Erfahrungen meines eigenen Genesungsweges entwickelt hatte. Ich erfahre am eigenen Körper, dass Genesung ein lebenslanger Prozess ist und nicht am Tag x abgeschlossen sein kann.

Du sagst, Genesung ist ein lebenslanger Prozess - Wie kann ich mir das vorstellen?

Im Daoismus ist das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele als Gesamtheit ein sich ewig wandelnder, dynamischer Prozess. Wir leben in sich stetig abwechselnden Wandlungsphasen, die mit den fünf Elementen Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde in Resonanz stehen. Die drei Kräfte Körper, Geist und Seele pendeln sich stetig aus, immer nach Gleichgewicht strebend. Starke Emotionen, wie Trauer oder auch überschwängliche Freude, können diese Einheit extrem aus dem Gleichgewicht bringen und sich dadurch wiederum negativ auf Körper, Geist und Seele auswirken.

Krankheit bedeutet der Philosophie des Daoismus nach "hängengeblieben im Ungleichgewicht", habe ich das richtig verstanden?

Genau. Der Körper ist kurz gesagt bloß die Projektionsfläche für eine seelisch-geistige Disharmonie im Bewusstsein. Krankheit im Körper ist ausgelöst durch krankmachende Gedanken. Darum kann eine wirkliche Genesung nur durch eine Bewusstmachung und Änderung dieser Gedanken gelingen. Und die körperlichen Symptome zeigen, was zum Wiederherstellen des Gleichgewichts fehlt. Heilung ist ohne eine Bewusstseinserweiterung nicht möglich.

Wie kann ich mir die Heilung durch Bewusstwerdung konkret vorstellen?

Eine Chorleiterin kam in meine damalige Gesundheitspraxis. Ihre rechte Schulter war total verkrampft. Nachdem sie über einen langen Zeitraum hinweg schon etliche Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Masseure ohne wirklichen Erfolg durchhatte, erhoffte sie sich Hilfe bei mir. Im Gespräch kam heraus, dass ihr Chor so schrecklich sang, dass sie sich während des Klavierspielens mit der Schulter versuchte das ihm zugewandte Ohr zuzuhalten, statt den Chor zu wechseln. Wir arbeiteten die Disharmonie im Geist heraus: Sie hatte Zukunft- bzw. Existenzängste doch gleichzeitig brauchte sie zwei Jobs, um ihre Therapien zu bezahlen. Erst als sie sich das bewusst anschauen konnte, konnte die Heilung beginnen.

Es reicht dann wohl nicht, mir bloß lang genug vorzubeten, dass ich gesund und gelassen bin - sehe ich das richig?

Du kannst vielleicht einige Jahre damit Erfolg haben, da positive Gedanken immer noch besser als negative sind. Doch um wirklich gesund zu werden, musst du dir anschauen, wo bei dir die Disharmonie im Denken und Fühlen besteht.

Wie lässt sich die Disharmonie im Denken und Fühlen identifizieren?

Die Teilnehmer der Ausbildung zum MentalCoach lernen, wie sie unter anderem die grundlegenden Zusammenhänge der 5-Elemente-Lehre der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) nutzen können, um dem Ungleichgewicht im Körper-Geist- Seele-System auf die Spur zu kommen. Bezieht man dieses Basiswissen über die den Elementen zugeordneten Organe, Farben, Düfte, Gemütszustände, Archetypen und Glaubenssätze ins Coachinggespräch mit ein, kann man die Disharmonie aufspüren und bekommt Ansätze für eine heilende Veränderung.

Welche Techniken vermittelst Du in der Ausbildung zur Auflösung der sich zeigenden Blockaden?

Ich gebe den Teilnehmern unterschiedlichste Techniken an die Hand, zum Beispiel Atem- und Lautübungen aus dem Tao-Yoga und Klopf- und Massagetechniken aus der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM). Ebenfalls praktizieren wir bestimmte Techniken aus der Hypnosearbeit, zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Die mentale Ausrichtung und Wahrnehmung spielt dabei eine sehr wichtige Rolle.

Ingrid, hast Du auch ein einfaches Hausrezept "to go" jetzt und hier, um die Harmonie und Heilung von Körper, Geist und Seele zu unterstützen?

Ja, klar: Mindestens eine Minute lang kräftig Lächeln wirkt als sicherer Stresshormon-Tilger. Wie das neurobiologisch funktioniert, hat die großartige Trainerin und Autorin Vera Birkenbihl in einem ihrer Vortragsvideos anschaulich erklärt… 🙂 Im Tao Yoga lächelt man sogar seine Organe innerlich an… schon die alten Daoisten wussten also über die positive Wirkung des Lachens auf die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers… 🙂

Was kann ich mit dieser Ausbildung tun?

Zum Ausbildungspaket gehören zwei komplette Konzeptbücher mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Kurseinheiten. Mit denen kannst du nach der Ausbildung direkt als Trainer mit deinen eigenen Kursen loslegen. Diese Konzepte kannst du natürlich auf deinen persönlichen Stil zuschneiden, abwandeln und daraus deine komplett eigenen Konzepte entwickeln.

Ich mache gerade eine Coachingausbildung. Kann ich die beiden Ausbildungen kombinieren?

Ja, sie ergänzen sich sehr gut: In der Ausbildung zum MentalCoach erarbeitest du dir das Handwerkszeug, um mit Leichtigkeit und spielerisch Blockaden aufzulösen. Mit der Ausbildung zu Kommunikation, Konfliktlösung und Coaching lernst du zudem die konstruktive Gesprächsführung, die dir bei jeglicher Arbeit mit Menschen dient.

INFORMATIONEN zur Ausbildung

Dauer:

9 Einheiten á 2 Tage, gesamt 18 Tage, verteilt auf 10 Monate
Samstag + Sonntag täglich von 10.00 – 18.00 Uhr

 

Ausbildungseinheiten:

1. Einheit: 28. + 29. Januar 2023
2. Einheit: 25. + 26. Februar 2023
3. Einheit: 18. + 19. März 2023
4. Einheit: 29. + 30. April 2023
5. Einheit: 20. + 21. Mai 2023
6. Einheit: 17. + 18. Juni 2023
7. Einheit: 12. + 13. August 2023
8. Einheit: 23. + 24. September 2023
9. Einheit: 21. + 22. Oktober 2023

 

Prüfungstermin:

Termin wird mit der Gruppe abgestimmt

  • 4700 Euro
    5170 Euro bei Ratenzahlung
  • Die Ausbildungsgebühr ist laut § 4 Nr. 21 umsatzsteuerfrei
  • Alle Einheiten bauen aufeinander auf
  • Der komplette theoretische Ausbildungsinhalt wird praktisch umgesetzt
  • Die Umsetzung kann bereits während der Ausbildung trainiert werden.
  • Eigene Defizite können aufgegriffen und bearbeitet werden
  • Umfangreiche Ausbildungsunterlagen zu jeder Einheit
  • Die Teilnehmer erhalten ein 8 und ein 10 Wochenprogramm, mit dem sofort gearbeitet werden kann.
  • Offene Fragen zum Kursaufbau oder Einzelstunden werden ausführlich besprochen
  • Prüfung mit Zertifizierung
  • Gruppenstärke mindestens 6 und maximal 12 Personen
  • Vor Beginn findet ein persönliches Einzelgespräch statt

IHR INTERESSE ist geweckt?

Wir stehen Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung

und freuen uns auf Ihre Mail an info@isc-finger.de oder Ihren Anruf unter +49 221 78982044