iA


Weiterbildung: Frauen im Business

Hintergrund

Seit der Frauenbewegung in den 60er Jahren, hat sich zum Thema Frau vieles verändert. Frauen sind in Führungspositionen, sie kämpfen für ihre Rechte, bekleiden hohe politische Ämter, gehen zum Militär und bleiben trotzdem in vielen Dingen des täglichen Lebens den gleichen, Situationen ausgeliefert, wie in den „Alten Zeiten“.

Als systemische Coaches betrachten wird den Menschen immer im Zusammenhang mit seinem individuellen Umfeld und nie unabhängig davon. Unsere Erfahrungen in der Arbeit mit Frauen zeigt aber, dass die weibliche Komponente und die innere Haltung der Frau, zwar dem Wandel der Zeit folgte, sich aber nicht wirklich in der Zeit wandelte.

Frauen werden nach wie vor, egal welche Position oder Funktion sie bekleiden, in Konflikt- oder Stresssituationen auf ihr Geschlecht reduziert. Viele Frauen können sich dann nicht abgrenzen, leiden still unter verbalen und körperlichen Grenzüberschreitungen, verschweigen übergriffige Handlungen aus Angst vor Gesichtsverlust oder Schuldzuweisungen.

In unserer Arbeit geht es uns – und das ist ein zentraler Punkt – nicht darum Schuldzuweisungen vorzunehmen, sondern die Frauen dabei zu unterstützen mehr Eigenverantwortlichkeit auszuüben, den Fokus weg von Gefahren, bösen Tätern und schlechten Menschen, hin zu mehr Handlungsfähigkeit und Mitbestimmung, Klarheit und Entschlossenheit.

Kommunikation

Das erfolgreiche Kommunizieren im beruflichen Kontext setzt Kommunikationskompetenz und die Fähigkeit voraus, in die Welt des Gegenüber einzutauchen. Dies gilt sowohl im Kontakt mit Kunden als auch in der Kommunikation unter den Mitarbeitern und in besonderem Maße in der abteilungsübergreifenden Kommunikation. Technische Infrastruktur (E-Mail, Telefon etc.) unterstützt zwar das Ziel einer reibungslosen Kommunikation in komplexen Organisationen, aber es ist insbesondere das Gelingen der direkten zwischenmenschlichen Kommunikation was letzten Endes über Erfolg oder Misserfolg im Umgang miteinander entscheidend ist. Die Schulung der Kommunikationskompetenz in Teamstrukturen und in Systemen kann hier maßgeblich ein positives Arbeitsklima schaffen und Zufriedenheit auf Seiten der Kunden und Mitarbeiter sowie deren Motivation und Identifikation mit Arbeitgeber und Beruf nachhaltig stärken. Die systemische Arbeit bietet hier Hilfestellung etwa in Form von Teamcoachings.

Konfliktmanagement

Konfliktmanagement bedeutet in der systemischen Arbeit genau genommen nicht das Bewältigen von Konflikten, sondern das Erkennen der Bedürfnisse, die hinter einem Konflikt stecken. Erst wenn das Verständnis für die unterschiedlichen Bedürfnisse der an einem Konflikt beteiligten Personen in der konkreten Situation hergestellt werden kann, sind Konfliktlösungen möglich. Grundsätzlich können in Konfliktsituationen natürlich sehr unterschiedliche Parteien beteiligt sein, die mit je unterschiedlichen Erwartungen, Problemen und Ansichten aufeinander treffen: z.B. Kunden, Vorgesetzte und Kollegen, Freunde und Verwandte uvm.

Schulungen zum Erkennen und Vermeiden von Konfliktursachen sowie die Vermittlung von Kommunikationsstrategien zu einer ziel- und lösungsorientierten Konfliktbehebung geben hier Sicherheit. Mit dieser Sicherheit kann im Arbeitsalltag insbesondere auch in Stresssituationen auf eigene Ressourcen für einen wertschätzenden Umgang besser zurückgegriffen werden.

Eine besondere Facette des Konfliktmanagements ist dabei das Thema Abgrenzung. Entsprechende Trainings und Workshops für  unterschiedliche Zielgruppen können hier das erforderliche verbale und nonverbale Handwerkszeug vermitteln. Eine besondere Facette des Konfliktmanagements ist dabei das Thema Abgrenzung. Entsprechende Trainings und Workshops für  unterschiedliche Zielgruppen können hier das erforderliche verbale und nonverbale Handwerkszeug vermitteln.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Frauen, die ihre Kompetenzen in Sachen Kommunikation, Stressbewältigung und Konflikbewältigung im Businessumfeld erweitern möchten.

Inhalte

  • Kommunikation und Körpersprache
  • Opfersignale erkennen
  • Selbstbewusstsein stärken
  • Handlungsfähigkeit unter Stress
  • Kraftvoller Umgang bei Übergriffen
  • Konfliktsituationen des Alltags wahrnehmen, verstehen und bewältigen
  • Haltung etablieren
  • Klarheit, Präsenz, Entschlossenheit
  • Führungskompetenzen entwickeln und ausbauen

Umfang, Dauer und Buchung

Diese Weiterbildung kann in unterschiedlicher Form gestaltet werden. Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot.