iA


Aktueller Artikel

ISC-Finger – Institut für systemisches Coaching

ISC-Finger – Institut für systemisches Coaching

Willkommen auf der Seite von ISC-Finger. Hier finden Sie Inhalte und Informationen zu unseren Coaching-Angeboten für Firmen und Privatpersonen. Durch systemisches Arbeiten rücken nicht nur Sie, sondern das ganze System in dem Sie arbeiten in den Fokus. Entdecken Sie durch unsere Unterstützung neue ziel- und lösungsorientierte Wege und Handlungsoptionen zu erkennen. Wählen Sie zwischen Einzel-Coachings oder begleitende Coachings über einen längeren Zeitraum. Sie möchten sich persönlich weiterbilden? Dann lernen Sie die Anwendungsbereiche des systemischen Coachings, der friedvollen Kommunikation, leichteres Lernen sowie der Aufstellungsarbeit kennen. Sie haben noch Fragen, oder möchten ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren? Dann kontaktieren Sie uns über die angegebenen Kontaktdaten.


Neuester Artikel

„I“ – Identität: Wer oder was genau bin ich?
Identität ist ein derzeit häufig benutzter Begriff. Nicht nur in der Psychologie spielt der Prozess der „Ich-Werdung“ bzw. die Entdeckung und Entwicklung der eigenen Persönlichkeit eine große Rolle. Hier nennt man den Weg zum eigenen Ganzen – zum eigenen Individuum „Individuation“ (mehr dazu unter https://de.wikipedia.org/wiki/Individuation). Kulturelle Identität Das Phänomen der Identifizierung ist nicht nur auf […] mehr – ‘„I“ – Identität: Wer oder was genau bin ich?’.
Die drei Führungsprinzipien – und das Kölsche Grundgesetz
„Do laachs de disch kapott …“ (Kölsch: Da lachst Du Dich kaputt …) ist der 11. Artikel des Kölschen Grundgesetzes (mehr dazu unter https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Rheinische_Grundgesetz). Wer kennt diese Gebote – oder vielmehr Lebensweisheiten – nicht, wenn er/sie im Rheinland aufgewachsen ist? „Da lachst Du Dich kaputt …“ meint dabei im übertragenen Sinne „bewahre Dir eine gesunde […] mehr – ‘Die drei Führungsprinzipien – und das Kölsche Grundgesetz’.
„H“ – Hormone – die regeln das!
Heute geht es im „Coaching ABC“ um Hormone, die einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unser Verhalten zu haben scheinen. Wenn jemand leicht gereizt ist und für Dritte völlig unverständlich Dinge tut oder sagt, dann wird oft entschuldigend gesagt, „es seien nur die Hormone“. Damit wird der Eindruck erzeugt, dass wir in manchen Situationen […] mehr – ‘„H“ – Hormone – die regeln das!’.

Alle Artikel