iA


Aktueller Artikel

ISC-Finger – Institut für systemisches Coaching

ISC-Finger – Institut für systemisches Coaching

Willkommen auf der Seite von ISC-Finger. Hier finden Sie Inhalte und Informationen zu unseren Coaching-Angeboten für Firmen und Privatpersonen. Durch systemisches Arbeiten rücken nicht nur Sie, sondern das ganze System in dem Sie arbeiten in den Fokus. Entdecken Sie durch unsere Unterstützung neue ziel- und lösungsorientierte Wege und Handlungsoptionen zu erkennen. Wählen Sie zwischen Einzel-Coachings oder begleitende Coachings über einen längeren Zeitraum. Sie möchten sich persönlich weiterbilden? Dann lernen Sie die Anwendungsbereiche des systemischen Coachings, der friedvollen Kommunikation, leichteres Lernen sowie der Aufstellungsarbeit kennen. Sie haben noch Fragen, oder möchten ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren? Dann kontaktieren Sie uns über die angegebenen Kontaktdaten.


Neuester Artikel

Einen Riecher für den analogen Menschen
Kaum vorstellbar in der digitalen Welt der virtuellen Realitäten – visuelle Reize ohne Surround-Sound und allerlei akustischer Effekte. Doch bevor der Ton zum Film erfunden wurde befürchteten die Menschen, dass ihnen unter anderem dadurch die Fantasie geraubt werden könnte (mehr dazu unter http://klangschreiber.de/files/2012/04/tonfilm.jpg). Wie wäre es, wenn weitere Wahrnehmungskanäle hinzukämen? Wie würde das Publikum reagieren, […] mehr – ‘Einen Riecher für den analogen Menschen’.
„D“ – Dissonanz – Theorie innerer Spannungszustände
„Ich mach‘ mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ….“ Wer kennt es nicht das berühmte Lied von Pippi Langstrumpf!? Pippi macht einfach das was ihr gefällt und es geht ihr (immer) gut dabei. So einfach ist es aber für die meisten Menschen nicht. Manchmal entstehen innere Spannungen, weil ein bestimmtes Verhalten und die […] mehr – ‘„D“ – Dissonanz – Theorie innerer Spannungszustände’.
Gemocht werden – Imitation ist ein Schlüssel
Für die meisten Jugendlichen ist es existenziell wichtig, von Gleichaltrigen gemocht zu werden. Heute ist ein Gradmesser für die Beliebtheit in den sozialen Netzen wie oft beispielsweise Beiträge „ge-liked“ werden (mehr dazu unter https://de.wikipedia.org/wiki/Like_%28Button%29). Das positive Selbstbild der Digital Natives scheint sehr stark von den Likes abzuhängen. Aber auch älteren Menschen ist es sehr wichtig, […] mehr – ‘Gemocht werden – Imitation ist ein Schlüssel’.

Alle Artikel